Genf 2015: Fünf Hamann-Meisterwerke in Genf

Der Laupheimer Automobilveredler Hamann erwartet das internationale Publikum auf dem 85. Auto-Salon mit fünf exklusiv veredelten Automobilen in Halle 4, Stand 4233.


  • Eine Weltpremiere feiert Hamann mit dem exklusiven „Widebody“-Modell auf Basis des BMW X6 F16
  • Mehr Offenheit demonstrieren die Schwaben mit der Vorstellung der atemberaubenden „Limited”-Version des Lamborghini Aventador Roadster
  • Mit breiten Schultern präsentiert der Edel-Tuner den Porsche Macan im aufsehenerregenden „Widebody“-Look
  • Auch das Hamann-Kunstwerk à la BMW M4 wird das internationale Publikum in Genf begeistern – präsentiert wird das Sportcoupé im außergewöhnlichen Artdesign
  • Der Range Rover Sport vervollständigt das Programm in Genf – Hamann lässt mit dem SUV-Star im „Widebody“-Gewand gekonnt die Muskeln spielen


Laupheim, 03. März 2015. Wenn sich am 5. März 2015 die Tore zum 85. Auto-Salon in Genf öffnen, ist Hamann mit fünf Meisterstücken vor Ort. Das traditionsreiche, schwäbische Unternehmen zeigt in Halle 4, was es unter einem absoluten Premium-Anspruch in der Automobilveredelung versteht.

Eine Weltpremiere feiert Hamann mit der Vorstellung des „Widebody“-Pakets für den BMW X6 F16. Mit dem weiß gehaltenen Karosseriedesign zeigen die Laupheimer Veredler den Crossover von seiner besonders athletischen Art. In Genf fährt das imposante Allrad-Topmodell alles andere zurückhaltend vor: tiefergelegt und breitbeinig auf standesgemäßen 23-Zoll-Leichtmetallrädern, die perfekt den mächtigen Auftritt des X6 unterstreichen.

Mehr als „nur“ ein Auto ist auch der Hamann Limited auf Basis des Lamborghini Aventador Roadster. Der Supersportler ist die „offenherzige“ Interpretation des Hamann-Modells, das erst kürzlich von den Lesern eines führenden europäischen Sportwagenmagazins zum „Sportscar des Jahres“ in der Kategorie „Supersportler Tuning“ gewählt wurde. Stolze zehn Prozent mehr Leistung im Vergleich zur Serie (760 PS bzw. 559 kW) und ein Gesamtpaket, bei dem Liebe und Know-how bis ins kleinste Detail gehen, verwandeln den Limited auch als Roadster in ein einzigartiges Sportgerät. Man wird das Auto kaum übersehen, denn Hamann kontrastiert die vielen Carbon-Bauteile gekonnt mit einer leuchtend gelben Karosseriefarbe und vielen Ausstattungselementen in der Sonderfarbe. 

Mit exklusiver Ausstattung im „Widebody“-Look zeigt Hamann den Porsche Macan von seiner dominanten Seite. Intensiver und dynamischer als mit dem Maßanzug von Hamann kann man einen SUV mit knapp fünf Metern Länge nicht erleben. Die Entwickler von Hamann unterstreichen den Leistungsanspruch des Macan mit beeindruckenden Karosserieveränderungen und einer edlen Rad-Reifen-Kombi in 21 Zoll. Das Programm wird am Beispiel eines Macan S Diesel präsentiert, der in freier Wildbahn dank des speziellen Hamann-Sportendschalldämpfers so rassig wie ein V8 klingen wird.

Der BMW M4 ist im Serienzustand immer ein Blickfang. Aber das Modell von Hamann legt noch einen drauf. Die Laupheimer bringen das Coupé zusätzlich auf Trab und injizieren ihm mit vielen Detailveränderungen das gewisse Etwas: 517 PS (381 kW) leistet die schwäbisch-bayerische Komposition nun – und diese gewaltige Power sieht man dem Auto auch an. Das erreichen die Laupheimer mit imposanten Karosserie-Elementen, einer außergewöhnlichen Rad-Reifen-Komposition und dem Respekt einflößenden Heckflügel. In Genf präsentiert Hamann dieses Erfolgsmodell in extravaganter Artdesign-Folierung. 

Der Range Rover Sport will gesehen werden, erst recht, wenn er im exklusiven Breitbau-Design der Laupheimer Tuningmanufaktur auftritt. Wenn er nun die Bühne einer „Tarnfarbe“ wie Hamanns „Stealthgrey“ betritt, mag man schon einen Widerspruch erkennen. Das Gegenteil ist der Fall, denn die provokante Lackierung veredelt das Luxus-SUV zu einem veritablen Hingucker. Die Farbe harmoniert perfekt mit den breit ausgestellten Kotflügeln, den markanten Seitenschwellern und der dreiteiligen Frontschürze.

 
Kontakt
Hamann GmbH
Kässbohrerstraße 3
88471 Laupheim
Deutschland

Tel.: +49 (0) 7392 / 9732 - 0
Fax.: +49 (0) 7392 / 9732 - 222

E-Mail Kontakt

Händler
Anfahrt
Teilegutachten und Genehmigungen
Presse